Beautyboxen

Glossybox Young Beauty Juni 2017

Manchmal weiß man gar nicht, wo man anfangen soll. Die Glossybox Young Beauty im Juni 2017 ist jedenfalls so inspirierend wie ein nasses Handtuch. Im Moment beziehe ich sie, weil ich gerne über Boxeninhalte blogge und Dir neue Unboxings zeigen möchte, aber mit der Glossybox Young Beauty vergeht mir die Lust zunehmend.

Partytime – unser Herz schlägt für den Sommer

Das Motto der Box ist „Partytime – unser Herz schlägt für den Sommer“. Hm, Partytime ist für mich klassischerweise eher in der kalten Jahreszeit, aber gut, sie meinen eben eine Beachparty oder Festivals oder doch die Grillparty. In diesem Monat gab es wieder abwechselnd alte Glossyboxen als Umverpackung oder einen Jute-Beutel, für mich beides in Ordnung. Und das Deckblatt sieht auch eigentlich noch ganz vielversprechend aus. Aber dann…

Glossybox Young Beauty - Partytime - Unser Herz schlägt für den Sommer.
Glossybox Young Beauty – Partytime – Unser Herz schlägt für den Sommer.

 

 

Unboxing der Glossybox Young Beauty Juni

Als erstes sehe ich eine Sinnliche Handcreme von Claire Fisher – in der Duftrichtung Macaron Rose. Und wer die Glossybox schon eine Weile abonniert hat, kennt dieses Produkt sicherlich schon, denn die Creme war erst im Dezember in meiner Glossybox. Dort war sie auch ganz passend, denn wie Glossybox selbst schreibt:

Die CLAIRE FISHER® SINNLICHE HANDCREME MACARON ROSE ist dein absolutes Must-have-Pflegeprodukt in diesem Winter! Diese von sinnlichen Rosen und süßen Macarons inspirierte Verwöhncreme regeneriert und pflegt deine Haut intensiv dank des natürlichen Canolaöls sowie Coenzyms Q10. Schnell eingezogen, hinterlässt die Pflege dabei ein wunderbar sanftes Hautgefühl und einen blumigen Wohlfühlduft auf deinen Händen.

Resteverwertung, nicht grade subtil oder stilvoll.

Glossybox Young Beauty - Partytime - Unser Herz schlägt für den Sommer.
Winterliche Handcreme & Co.

Na gut, kommen wir zu dem hoffentlich sommerlichen Rest. Vier (?!) Nagelfolien von MRSTRAPS. Vier?! Was soll ich denn damit? Na Nägel akzentuieren! Okay, meinetwegen, aber etwas geizig finde ich das schon. Das Flamingodesign ist allerdings genau meins und grade absolut In und war auch schon in der letzten Boxstories vertreten. Flamingo ist das neue Einhorn. Oder so.

Dann ein Haarspray von Femmas – nie gehört, Kostenpunkt 2 Euro. Begeisterungsstürme sehen anders aus, aber okay. Dazu ein Banana Powder von Rival de Loop Young und einen Eyeliner (ähnlich wie in der großen Schwester Glossybox von Juni) von P2. Solide Produkte, die man das ganze Jahr über verwenden kann, aber auch im Sommer. Der Eyeliner ist immerhin wasserfest!

Fazit

Nunja, auf dem Beileger wird ein Rasierer von Wilkinson als weiterer, möglicher Boxeninhalt angepriesen – und wenn ich mir meinen Boxeninhalt anschaue würde ich alles zusammen lieber gegen den Rasierer eintauschen. Irgendwie finde ich alles sehr langweilig und nur die Nagelfolien wirklich sommerlich cool. Für mich wirkt die Box lieblos zusammen gestellt und einfach uninspirierend. Wenn ich mir meine letzte My little Box anschaue oder die Boxstories Boxen, finde ich beide jeweils viel stilvoller, süßer & passender als diesen zusammengewürfelten Haufen Kosmetik.

Write a comment