Beautyboxen

Unboxing | Ipsy Bag | April 2017

Die Ipsy Bag ist ein berühmter amerikanischer „Beauty Subscription Service“ vergleichbar mit unseren Beautyboxen. Nur dass es eben keine Box sondern eine Tasche ist. Über einen Versandservice (in meinem Fall  ist es möglich, diese Box auch in Deutschland zu erhalten – und so habe ich sie seit einiger Zeit abonniert. Heute zeige ich Dir, was in der Ipsy Bag aus dem April 2017 war, denn aufgrund der langen Postlaufzeit kommt die Tasche immer erst im folgenden Monat bei mir an.

Viel Spaß beim Ipsy Bag Unboxing der April „bag“:

In diesem Monat lautet das Thema der Ipsy Bag #sideshow, aber außer der Tasche an sich ist meist nichts themenbezogenes in den Boxen enthalten. Die Tasche ist als Eintrittsticket zu einer Show designt und gefällt mir schon alleine wegen der Farbe hervorragend. Ipsy Bag lässt sich hier immer etwas Lustiges, Putziges oder Wunderschönes einfallen. Abgesehen davon liegt eine Karte mit dem Thema in der Bag:

Aber nun zum langersehnten Inhalt der Ipsybag #sideshow:

MICA Highlight #3

Ein Highlighter von Mica BEAUTY cosmetics in einem kleinen Döschen. Loser Highlighter?! Nicht grade praktisch.

 

Zudem schimmert und glitzert der Highlighter in der Farbe #3 wirklich stark. Als Körperpuder im Sommer könnte ich mir das wohl vorstellen, vielleicht für eine besondere Feier oder eine der nächsten Hochzeiten! Kommt Zeit, kommt Rat 😉

hey honey Bésame Mucho

Das Produkt begeistert mich spontan am meisten: ein Shea Butter & Propolis Lip Balm für trockene und rissige Lippen von hey honey. Lippenpflege benutze ich super gerne und diese wandert direkt in meine Schreibtischschublade am Arbeitsplatz, so dass ich sie tagsüber immer griffbereit habe.

SKIN & Co.

Ein Face Toner von Skin & Co. „Truffle Therapy“ mit 30 ml Inhalt.

 

Ciate Bamboo Bronzer „Palm Island“

Kleine Miniatur Bronzer finde ich immer etwas kritisch, denn mit Pinsel kann ich sie nicht wirklich verwenden – das Pfännchen ist zu klein für einen richtigen Bronzer Pinsel. Aber die Farbe des Ciaté Bronzers „Palm Island“ gefällt mir sehr gut, nicht zu dunkel, etwas für helle Hauttypen. Und als Lidschattten auch super zu gebrauchen. Ciaté kannte ich bisher nur aufgrund der Nagellacke, umso mehr freut es mich einmal etwas anderes von der Marke auszuprobieren!

Das Schleifchen kehrt auch im Produkt selbst wieder – einfach zuckersüß! Der Swatch:

Glamour Dolls Pinsel

Das ist das erste Produkt aus der Ipsy Bag, das einfach nur in den Müll wandern wird. Es ist kein Makeup Pinsel, es ist Kinderspielzeug… Etwas enttäuschend. Bislang war ich immer sehr zufrieden mit den Pinseln aus der Ipsy Bag. Es sind recht häufig Pinsel drin – was ich immer als Positiv bewerte und  dadurch umso öfter Pinsel bekomme.

Mein Fazit zur Ipsy Bag April 2017

Der hey honey Lippenbalsam ist mein Favorit, alleine deswegen hat sich die Ipsy Bag in diesem Monat schon gelohnt. Den Bronzer von Ciaté finde ich auch sehr interessant, der Pinsel hingegen ist ein Flop für mich. Alles in allem aber wieder eine schön abwechslungsreiche Beauty „Box“ – ich freue mich immer sehr über den pinken Umschlag in der Post 🙂

Comments (2)

  • Hi,
    Ich finde die Ipsy Bag ganz interessant, allerdings hab ich noch nicht verstanden wie du das genau mit der Lieferung hinbekommst.

    Antworten
    • Hallo Anne,
      ich habe ein Postfach in den USA und lasse es dorthin liefern. Von dortaus wird es dann weiter geschickt an meine Adresse.
      Dieser Service wird z.B. von https://www.shipito.com/de/ angeboten oder Borderlinx, usw.
      Man meldet sich bei einem Anbieter an und bekommt dann eine Adresse genannt. Dorthin kann man Pakete schicken lassen. Die Weiterleitung und Lagerung ist dann kostenpflichtig. Es lohnt sich in meinen Augen nur für spezielle Produkte, die man sonst nicht in Deutschland bekommen kann.

      Herzliche Grüße
      Melanie

      Antworten

Write a comment