Lifestyle Tools

Must Haves für den Thailand Urlaub

Thailand? Thailand! Wir hatten schon Einiges über Thailand gehört, Freunde und Familie waren zum Teil schon dort und haben kräftig Werbung gemacht für das Land. So weilen wir aktuell statt in Madeira eben einmal in Thailand 🙂 Wenn Du Fotos sehen möchtest, solltest Du mir unbedingt auf Instagram folgen!

Der Steckdosen-Adapter für Thailand und andere Länder

Eigentlich ein Klassiker. Aber unseren alten Reisestecker haben wir verlegt (aka im letzten Hotel vermutlich stecken gelassen…), und ein neuer musste her. Wir haben uns für den N&B Weltreise Stecker Adapter für jedes Land**
entschieden. Es gibt ihn von einer anderen Marke (aber quasi baugleich) praktischerweise auch mit USB Ports: MAXAH® EU UK US AU Stecker (150 Länder) Weltreise Universeller Reisestecker Reiseadapter mit 1 USB Ladeanschluss**.
Super praktisch, dann muss man zum Handy laden nur ein zusätzliches Kabel mitnehmen! Da uns diesen Tipp vorher niemand gegeben hat, hier die Variante ohne USB Ports 😉

Thailand Reise Must Haves Netzstecker Reisestecker SteckdosenAdapter Makeupjungle 01

Die Stecker kann man alle einklappen, so dass es nur ein flaches Kistchen ist. Und eine Tasche gab es auch noch dazu. Für den Preis kann man nicht meckern.

Thailand Reise Must Haves Netzstecker Reisestecker SteckdosenAdapter Makeupjungle 02

Viele Hotels in Thailand haben übrigens europäische Steckdosen, so dass man nicht unbedingt einen Adapter braucht. Entweder Du fragst im Hotel nach oder Du reist (so wie wir) ohnehin öfter und packst das kleine Teil einfach zur Sicherheit ein.

Die Unterwasser Kameratasche

Ehrlich gesagt wusste ich gar nicht, dass es so etwas gibt. Bis ich mir eine Unterwasserkamera zulegen wollte. Eigentlich nur eine ganz einfache, günstige. Aber vernünftige Bilder sollten es natürlich schon werden… Und dann stiegen die Preise und stiegen. Ich war schon kurz davor, mich von der Idee von Unterwasserbildern zu verabschieden. Nemo kann man auch auf fremden Bilder bestaunen. Aber die eigenen Bilder sind doch etwas Besonderes.

Also werde ich diese Variante im Urlaub testen: Somikon Unterwasser-Kameratasche S mit Objektivführung Ø 38 mm**. Die Objektivführung ist trotz der Angabe „Maxi Zoom“ eigentlich etwas zu klein (damit meine ich: zu kurz) für unsere alte Kamera, aber wir probieren es einfach einmal aus.

 

Thailand Reise Must Haves Unterwasserfotografie Kameratasche Makeupjungle 03

 

 

Thailand Reise Must Haves Unterwasserfotografie Kameratasche Makeupjungle 04
Vorne auf der Objektivführung der Kameratasche ist ein Aufkleber, diesen solltest Du auch sicherheitshalber bis zum Einsatz dort belassen, um das Glas vor Kratzern zu schützen.

 

 

Thailand Reise Must Haves Unterwasserfotografie Kameratasche Makeupjungle
Die Verarbeitung der Tasche macht einen sehr guten Eindruck. Nur der Griff bzw. Henkel scheint mir nicht der praktischste zu sein, aber ich werde nach dem Einsatz hier noch einmal berichten, wie sich die Tasche geschlagen hat.

Meine Sorge ist, dass es eine große Fummelei unter Wasser geben könnte, da meine Kamera wirklich nur sehr kleine Knöpfe & Schalter hat.

Malariavorsorge

Die beste Malaria-Vorsorge ist: nicht gestochen werden. Daher haben wir eingepackt: Deet gegen Mückenstiche. Vor Ort werden wir uns mit den Einheimischen unterhalten und Mittelchen aus Thailand kaufen. Aber für die allererste Zeit haben wir eine deutsche Deet Creme eingepackt. Creme nur deshalb, weil ich mich beim Online Shoppen verguckt habe! Ich würde auf jeden Fall ein Spray empfehlen! Die Creme verflüssigt sich bei hohen Temperaturen und ist nur noch schlecht brauchbar.

Für den Fall, dass Malaria diagnostiziert wird, gibt es in Thailand ebenfalls Malarone, man muss es also nicht notwendigerweise in Deutschland schon besorgen. Nur wenn man in entlegenere Regionen reist oder mehrere Tage im Urwald unterwegs ist, sollte man es dabei haben. Ich bin allerdings ein kleiner Schisshase in dieser Sache und möchte auf Nummer sicher gehen.

Thailand Urlaub Must Haves Malarone

 

Die Reiseführer

Der Stefan Loose Reiseführer** ist mit Sicherheit der ausführlichste Reiseführer überhaupt. Leider ist er auch unglaublich dick, schwer und unhandlich. Außerdem wird eben alles abgehandelt, dafür entsprechend flach und wenig in die Tiefe. Für eine Rundreise sicherlich das Reiseführer-Non-plus-ultra.

 

 

Thailand Urlaub Must Haves Reiseführer

 

Der ADAC Reiseführer Thailand: Phuket Ko Samui Krabi** ist kompakter, bringt allerdings kaum eine für uns relevante Karte mit. Der Preis von 5 Euro ist allerdings in jedem Fall unschlagbar.

Daneben gibt es noch den DuMont direkt Reiseführer Thailand, Der Süden**, und dieser ist unser Liebling. Auch wenn er nicht ganz so aktuell ist, wie die vorherigen beiden, hat er eine tolle Faltkarte dabei, das ist uns wichtiger. Und schön dünn für unterwegs ist er auch.

Ein ebenfalls dünnes Büchlein ist der MARCO POLO Reiseführer Phuket: Reisen mit Insider-Tipps. Mit EXTRA Faltkarte & Reiseatlas**. Dieser Reiseführer beschreibt auch komplette kleine oder größere Routen durch das Land. Ideal wenn man sich nicht auf einen Ort begrenzen möchte.

Die Strandlektüre

Thailand Urlaub Must Haves Reiselektüre

In letzter Zeit bin ich sehr selten zum Lesen gekommen – daher liegen hier noch viele unangetastete Bücher rum. Unter anderem von zwei meiner Lieblingsautoren: Purity von Jonathan Franzen** und Avenue of Mysteries von John Irving**. Das wird grandios. In Tunesien war es auch schon so entspannend, mit John Irving am Strand 🙂

Habe ich noch etwas vergessen? Mit Sicherheit! 🙂

Wohin führt Dich denn Dein nächster Urlaub? Hast Du Tipps & Tricks dafür parat?

Write a comment