Beautyboxen Lifestyle Reisen

My little Box Coconut – Unboxing

Meine allererste „my little box“ ist bei mir eingetrudelt – und ich bin hin und weg! Die Box unterscheidet sich von anderen Beautyboxen dadurch, dass sie nicht nur Beautyprodukte sondern auch Accessoires beinhaltet. Zudem besticht sie durch ein junges, stylisches Design, das sich komplett durch die ganze Box zieht.

Wenn Du jetzt gespannt bist, wie das im konkreten Fall der My little Box Juli 2016 aussieht, bist Du hier genau richtig bei meinem Unboxing:

Das Thema der Box ist perfekt für den Sommer, der jetzt erst so richtig in Wallung kommt: Coconut. Oh ja, für mich gehören Kokosnüsse in jeden Sommer, am liebsten natürlich zum Schlürfen am Strand ;-). Und das Thema ist wirklich süß umgesetzt, angefangen mit dem schönen Design des Boxenkartons:

My Little Box Coconut Juli 2016 Inhalt Lets get Lost Paris Bumble and Bumble Weleda
Boxendesign der My Little Box Coconut Juli 2016: Palmen, Palmen, Palmen.

 

My Little Box Coconut Juli 2016 Inhalt Lets get Lost Paris Bumble and Bumble Weleda-001
Boxendesign der My Little Box Coconut Juli 2016 – hier noch einmal von der Seite.

 

Die My little box Coconut ist einfach das Richtige für Süßheits-Liebhaber. Süße Schleifchen, süße Grafiken, süße Verpackung, süße Accessoires, süße Düfte.  Und so sieht die Beauty Box nach dem Öffnen aus:

My Little Box Coconut Juli 2016 Inhalt Lets get Lost Paris Bumble and Bumble Weleda-003
Süße Zeichnungen all überall.

Eine Karte mit einer schnuckeligen Illustration und einem Zitat von Dustin Hoffman erwartet mich. „The two basic items necessary to sustain life are sunshine and coconut milk.“ Oh wie wahr – nie war mein Leben besser als mit Kokonuss am Strand von Thailand liegend 😉 Die Karte kommt direkt an meine Pinnwand.

My Little Box Coconut Juli 2016 Inhalt Lets get Lost Paris Bumble and Bumble Weleda-002
Liebevolle Gestaltung bis ins kleinste Detail. Ein grandioses Kokosnuss-Zitat.

Der nächste Boxeninhalt, der mir auffällt ist dieses kleine Kästchen mit dem Aufdruck „Sunshine suits you!“. Es enthält einen kleinen Armreif von Stella & dot. Laut dem Beileger soll es zu einem Preis von 23 Euro verkauft werden – nunja, der Qualität nach würde ich es zu diesem Preis ganz sicher nicht kaufen, aber es ist sehr niedlich und gefällt bestimmt meiner Nichte.

My Little Box Coconut Juli 2016 Inhalt Lets get Lost Paris Bumble and Bumble Weleda-004
Sunshine suits you – schicke Geschenkverpackung gleich inklusive.

Das einzige Produkt, das thematisch nicht so richtig in die Box passen will ist der Nagelpflegestift von Weleda. Anscheinend ist er nur wegen der Farbe in der Box gelandet 😉 Aber nichtsdestotrotz finde ich das Produkt interessant und werde ihn sicher im nächsten Winter ausprobieren.

My Little Box Coconut Juli 2016 Inhalt Lets get Lost Paris Bumble and Bumble Weleda-005
Für mich eher ein Winterprodukt: der Weleda Nagelpflegestift, 2,2ml für 8,95 Euro.

Ein kleines Highlight für mich ist das Hand-Desinfektionsgel von Merci Handy. Natürlich in der Duftrichtung Coco Rico, die mir sehr gut gefällt. Es ist einfach ein tolles Produkt, das super in den Sommer passt und das ich hervorragend gebrauchen kann. Spätestens bei der nächsten Flugreise wird es eingepackt, aber auch im Auto oder in der Handtasche ist es sehr praktisch. 30 ml kosten ca. 3 Euro – erhältlich z.B. bei Douglas.

My Little Box Coconut Juli 2016 Inhalt Lets get Lost Paris Bumble and Bumble Weleda-006
Auf dem beiligenden Kärtchen steht der wichtige Hinweis, dass saubere Hände zu reiner Haut führen. Natürlich sind nicht alle Pickel von dreckigen Händen verursacht (Hormone spielen auch eine große Rolle), aber man sollte auf jeden Fall auf die Hygiene achten.

Das Coconut After-Sun Spray ist von der Eigenmarke der my little box, die analog dazu „my little beauty“ heißt. Es riecht frisch – ebenfalls nach Kokosnuss – und hat eine kühlende Wirkung. Der angegebene Verkaufspreis ist 13 Euro.

My Little Box Coconut Juli 2016 Inhalt Lets get Lost Paris Bumble and Bumble Weleda-007
Kokosnuss Duft für die Haut – kühlt nicht nur nach dem Sonnenbad.

 

Die surf infusion von bumble & bumble kenne ich bereits – um zerzaustes Beachhair zu stylen ist es perfekt geeignet, aber für mich persönlich nicht das Richtige, da ich einfach nach anderen Looks strebe. Das Spray bekommt ihr ebenfalls bei Douglas.

My Little Box Coconut Juli 2016 Inhalt Lets get Lost Paris Bumble and Bumble Weleda-008
Haarspray einmal anders: oil and salt infused spray – eben surf infusion für Deine Haare. Von bumble and bumble.

 

Zu guter Letzt gibt es noch ein weiteres Accessoire, ein Reisepass-Cover, das mit einem Preis von 14 Euro aufgeführt ist. Es ist aus Polyutheran und scheint ganz gut verarbeitet. Ich bin gespannt, wie lange es mir gute Dienste leistet. Es wird auf jeden Fall direkt um meinen Reisepass gehüllt, denn eine Hülle für ihn hatte ich bisher noch nicht – nur immer das Gefühl, dass mir eine fehlt 😉 Übrigens: ein kleines Heftchen mit Tipps, Tricks & Infos aus der my little box Redaktion lag auch dabei – und es ist sogar richtig informativ!

 

My Little Box Coconut Juli 2016 Inhalt Lets get Lost Paris Bumble and Bumble Weleda-009
Reisepass-Hülle im passenden Design zum Coconut-Thema der my little box im Juli 2016.

Mein Fazit: die My little box Coconut ist super gestyled und (fast) alle Produkte passen perfekt zum Thema Kokosnuss. Die Preise für die Accessoires und die Eigenmarken finde ich etwas aus der Luft gegriffen. Dies soll sicherlich einen höheren Wert vorgaukeln, als die Box eigentlich hat. So etwas hinterlässt leider einen faden Beigeschmack bei mir. Aber die süßen Designs und tollen Kärtchen stimmen mich versöhnlich und auch die Produkte aus der My little box Coconut finde ich allesamt Klasse.

Kennst Du die my little box schon? Und gefällt Dir das Design der Kokosnuss-Edition auch so gut wie mir?

Merken

Merken

Comments (2)

  • […] Nach der letzten Miabox ist die Miabox Juliment Edition insgesamt eher ein Flop für mich. Ein richtiges Hurra-Produkt war neben der Ampulle von Dr. Grandel nicht enthalten, auch wenn ich den Lidschatten sehr gut finde. Trotzdem bekommt die Miabox im nächsten Monat aller Voraussicht nach wieder eine Chance von mir eingeräumt. Im Juli hingegen war ich mit der My Little Box zufriedener. […]

    Antworten
  • […] Box abwechslungsreich und niedlich, aber irgendwie hat mir die letzte My Little Box besser gefallen (zum Blogpost). Es gab mehrere Kleinigkeiten, die nicht so optimal waren (Nagellack schon gehabt, Fäden beim […]

    Antworten

Write a comment