Skincare

Gesichtspflege für „Übergangshaut“: Neutrogena Hydro Boost*

Ab etwa dem 25. Lebensjahr verliert unsere Haut an Spannung und Geschmeidigkeit. Richtig reichhaltige Pflege ist für die meisten Hauttypen dann noch viel zu viel, die Cremes ab 40 taugen daher nicht dafür. Aber die leichten Cremes für jugendliche Haut eben auch nicht. Es muss etwas passendes für unsere „Übergangshaut“ her. Heute nehme ich daher für Dich die Neutrogena Hydro Boost Gesichtspflege unter die Lupe, die genau das verspricht: optimale Pflege für die Haut zwischen 25 und 40.

Details zur Neutrogena Hydro Boost Gesichtspflegeserie

  • Spendet kontinuierlich intensive Feuchtigkeit
  • Für glatte, spürbar geschmeidige und erfrischte Haut
  • Gesichtspflege mit Hyaluron-Gel-Komplex, die Feuchtigkeitsdepots in der Haut schafft
  • Reinigungsprodukte mit BarrierCare Technologie zur Erhaltung des Hydrolipidfilms auf der Hautoberfläche
  • Mit Dermatologen entwickelt
Neutrogena Hydro Boost auf dem deutschen Markt - jetzt endlich in Deutschland kaufen!
Neutrogena Hydro Boost auf dem deutschen Markt – jetzt endlich in Deutschland kaufen!

 

Neutrogena Hydro Boost Gelée Reinigungslotion

Das Versprechen des Herstellers

  • Leichtigkeit eines Gels verbunden mit der Effizienz einer Reinigungslotion
  • reinigt sanft ohne die Haut-Lipid-Barriere zu stören
  • entfernt gründlich Make-up, Schmutz und Talg
  • ölfrei
  • augenärztlich getestet, auch für sensible Haut geeignet

Die Fakten

  • parfümiert, allerdings Parfüm an letzter Stelle der Inhaltsstoffe, daher kann man von einer milden Zusammensetzung sprechen
  • Anwendung: Mit einem Wattepad auftragen, kein Abwaschen nötig.
  • großer Pumpspender
  • 200 ml Inhalt

Inhaltsstoffe: Aqua, Glycerin, Butylene Glycol, Sodium Hydrolyzed Potato Starch Dodecenylsuccinate, Polysorbate 20, Sodium Hyaluronate, Ethylhexylglycerin, Hydroxyacetophenone, Poloxamer 188, PEG-100 Stearate, Glyceryl Stearate, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Sodium Polyacrylate, Zea Mays Starch, Disodium EDTA, Sodium Hydroxide, Tocopherol, BHT, Parfum.

Neutrogena Hydro Boost Gelée Reinigungslotion auf meinem Handrücken - nur mäßig flüssig.
Neutrogena Hydro Boost Gelée Reinigungslotion auf meinem Handrücken – nur mäßig flüssig.

Meine Erfahrung mit der Neutrogena Hydro Boost Gelée Reinigungslotion

Die Verpackung der Reinigungslotion ist äußerst praktisch: ein Pumpspender ist für mich optimal zur Entnahme von Reinigungsprodukten. Außerdem kann man bei dem durchsichtigen Spender immer genau sehen, wann es Zeit ist für Nachschub. Der Behälter ist rund und hat einen nicht zu kleinen Boden, so dass er stabil auf meinem Waschbecken steht. Die Aufmachung ist zudem simpel und ansprechend, das Blau strahlt Frische aus. Hier gibt es also rundum gar nichts zu meckern.

Jetzt kommen wir aber mal zum Produkt selbst: Die Neutrogena Hydro Boost Gelée Reinigungslotion empfinde ich als sanft zu meiner Haut. Ich habe keinerlei Hautreizungen oder Rötungen festgestellt. Der Duft ist nicht zu aufdringlich, sondern frisch und einigermaßen neutral. Bei parfümierter Gesichtspflege bin ich ja etwas eigen, aber diese Parfümierung ist für mein Näschen dezent genug. Allerdings ist die Reinigungslotion aufgrund der eher gelartigen Konsistenz nicht sehr ergiebig: um mein komplettes Abend-Makeup zu entfernen muss ich mehr als zwei große Pads verwenden, die ich mit jeweils 1-2 Pumpstößen Gelée befeuchte. (Wattepads verwende ich übrigens nur noch selten, mehr dazu kannst Du hier nachlesen!) Natürlich ist das nicht jeden Tag notwendig, aber andere Produkte sind für mich insgesamt ergiebiger.

Nach der Anwendung fühlt sich meine Haut frisch und zart an, trotzdem habe ich das Gefühl, dass ein Film über ihr liegt. Entgegen der Herstellerempfehlung, das Gelée auf der Haut zu belassen, reinige ich daher mein Gesicht noch einmal nach und wasche alles ab. Bei Makeup-Resten ist das ohnehin angebracht, finde ich. Dadurch habe ich natürlich auch nichts von der positiven Wirkung des Hyalurons, nehme ich an. Das gehört für mich allerdings auch eher in die Pflege als in die Reinigung.

 

Neutrogena Hydro Boost Aqua Gel

Neutrogena Hydro Boost Aqua Gel
Neutrogena Hydro Boost Aqua Gel

Das Versprechen des Herstellers

  • für normale und Mischhaut
  • leichte Textur
  • zieht besonders schnell ein
  • langanhaltender, feuchtigkeitsspendender Effekt
  • ölfrei
  • verstopft Poren nicht

Inhaltsstoffe: Aqua, Dimethicone, Glycerin, Dimethicone/Vinyl Dimethicone Crosspolymer, Sodium Hyaluronate, Ethylhexylglycerin, Dimethiconol, Cetearyl Olivate, Sorbitan Olivate, Laureth-7, C12-14 Pareth-12, Polyacrylamide, Dimethicone Crosspolymer, Carbomer, C13-14 Isoparaffin, Sodium Hydroxide, Phenoxyethanol, Chlorphenesin, Methylparaben, Benzoic Acid, Parfum, CI 42090.

Die Fakten

  • parfümiert, allerdings steht Parfüm an vorletzter Stelle der Inhaltsstoffe, daher kann man auch hier von einer milden Zusammensetzung ausgehen
  • 50 ml
  • in einem durchsichtigen Tiegel

Neutrogena Aqua Boost Creme Gel
Neutrogena Hydro Boost Creme „Aqua Gel“

Meine Erfahrung mit der Neutrogena Hydro Boost Aqua Gel

Die Verpackung im Tiegel gehört nicht zu meinen Favoriten, da ich dann immer mit einem Spatel hantieren muss, um die Sache hygienisch zu halten – das nur kurz vorab. Ansonsten ist am Design auch hier nichts zu meckern.

Das Aqua Gel ist bläulich-transparent, nicht zu flüssig (und auch nicht zu fest) und hat eine sehr leichte Konsistenz. Es lässt sich sehr einfach und gut verteilen und ist wirklich sehr ergiebig – deutlich ergiebiger als die Reinigungslotion. Meine Haut fühlt sich sofort nach dem Auftrag glatter an. Dies liegt vermutlich an den en masse enthaltenen Silikonen. Der Geruch ist etwas intensiver als bei der Reinigung, aber wiederum sehr frisch und angenehm. Insgesamt erinnert mich das Konzept stark an die Aquasource Pflege von Biotherm, die ich früher oft benutzt habe. Für den Sommer ist die Gel-Creme eine schöne Sache, denn sie ist wirklich sehr leicht und hinterlässt ein angenehmes Hautgefühl. Wenn Du mit fettiger Haut zu kämpfen hast, schau Dir das Gel doch einmal an! Im Winter würde ich tendenziell wahrscheinlich eher zum Hydro Boost Creme Gel raten, da es für trockene Haut konzipiert ist. Das Creme Gel hat im Gegensatz zum Aqua Gel zudem den Vorteil, dass es ohne Farbstoffe und ohne Parfum auskommt.

 

Mein Fazit

Ich freue mich sehr, dass Neutrogena die Hydro Boost Produkte nun auch auf dem deutschen Markt lanciert. International hat Neutrogena sehr viel mehr zu bieten als hierzulande, wo Neutrogena im Bereich der Gesichtspflege beim „Anti-Pickel“-Image hängen geblieben ist. Die Gelée Reinigungslotion werde ich gerne nutzen, mir allerdings nicht nachkaufen, mein Favorit bleibt die Ölreinigung von Balea. Das Hydro Boost Aqua Gel werde ich mir für den Sommer und die hoffentlich vielen heißen Tage aufbewahren, darauf freue ich mich schon!

 

Neutrogena Hydro Boost kaufen

  • UVP Neutrogena Hydro Boost Gelée Reinigungslotion: 4,95 Euro/200 ml
  • UVP Neutrogena Hydro Boost Aqua Gel: 12,95 Euro/50 ml
  • Erhältlich bei DM & Rossmann

 

* PR Sample: Die Produkte wurden mir kostenfrei von Insider & Neutrogena zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank dafür. #PRSample

Comments (1)

Write a comment